22
Mrz
2009

Hinter schwedischen Gardinen...

... schreibe ich den Artikel. Allerdings sollte ich sie irgendwann mal durch Jalousien ersetzen, weil es hier ab Mai wirklich lange hell ist.

Ich habe mich entschlossen in diesem Artikel den lang versprochenen Schweden-Rant unterzubringen. Es wird wohl bei diesem einen Artikel bleiben, denn über Schweden gibt es schon gefühlte 10 Millionen deutschsprachige Blogs.

Deswegen hier nur ein paar Komparativa über meine flüchtigen Eindrücke des Landes, in dem man Ende März noch herzhaft fragen darf: Wann kommt denn endlich der Frühling?

Härter

Gilt hauptsächlich für Gans und Eis.

Gans beim Tauchen in Eiswasser

Weniger prüde

Allerdings hätte sie sich eine bessere Jahreszeit zum Sonnen aussuchen können.

Für alle Farbenblinde: Es ist nur eine Statue.

Metrosexueller

Ich glaube, das ist Stockholm-only. Trotzdem habe ich mir schon eine dieser Männerhandtaschen gekauft, mit denen ich Österreich wohl variierende Grade gesellschaftlicher Ablehnung provozieren würde (reichend von Verachtung bis zu verlorenen Zähnen).

edit: extra für JF ein Foto mit Täschchen

Jaja, mit Preisschildern. Man muss ja damit angeben, wie NEU alles ist ;)

Kundenfeindlicher

Prinzipiell muss man mal alles selber machen, von Selbstbedienungskassen über Getränke und Kaffee zum Selbernehmen in Restaurant bis zum Mitbringen eigener Vorhängeschlösser in den Schwimmbädern. Sollte man sich dennoch erdreisten, spärlich vorhandenes Servicepersonal mit seinem Begehr zu belästigen, so bete man, nicht in einer Bankfiliale zu sein, denn Banken in Schweden lehnen es grundsätzlich und aus tiefster Überzeugung ab, neue Kunden zu gewinnen.

Großbrüderlicher

Der Staat ist so nett, dem Bürger und auch schlecht integrierten sich akklimatisierenden Einwanderern wie mir eine lebenslang gültige, unveränderliche Personennummer zu verpassen. Damit es der liebe Bürger einfacher hat, darf er seine Personennummer dann überall vorzeigen, z.B. beim Arzt, in der Videothek, beim Abschließen von Verträgen und in den staatlichen Alkoholshops (Systembolaget), wo die Kaufhistorie dann 5 Jahre gespeichert wird.

Pünktlicher

8 Uhr heißt 8 Uhr heißt 8 Uhr. Nicht 8:05. Nur schlecht, wenn Handy, Laptop und Armbanduhr jeweils andere Uhrzeiten anzeigen.

Korrekter

<Mythos>Schweden befolgen grundsätzlich alle Regeln und warten brav vor den Ampeln, bis sie grün werden</Mythos> In Stockholm gilt (wie überall sonst): Kommt ein Auto bleibt man stehen. Kommt kein Auto, geht man über die Straße. Die Ampel besitzt funktionell eher dekorativen Charakter. Wenn es wirklich wichtig für die Funktion der Gesellschaft oder des Systems ist, kann das Verhalten in Schweden aber schon korrekter als anderswo sein.

Gelassener

Willst du in Stockholm eine Wohnung? Dann kauf bitte zuerst für 100.000+ Euro, das Recht eine Wohnung zu mieten. Nachher darfst du monatlich eine normal hohe Miete bezahlen und wenn du ausziehst das Wohnrecht wieder verkaufen. Was, du hast dich entschieden 2009 auszuziehen? Blöd, aufgrund der Finanzkrise darfst du jetzt bei einem Steuerberater deiner Wahl einen fünfstelligen Spekulationsverlust abschreiben. Dieses in seiner Logik schwer ergründliche System nennt sich bostadsrätt und wird vom gelassenen nordischen Bürger gemeinhin als Gegebenheit akzeptiert. In Österreich würde man damit allgemeines Gemotze, in Deutschland mindestens einen Aufstand mittlerer Größe provozieren, doch Björn Normalverbraucher lebt lieber ein gutes, entspanntes Leben, als Parlamente anzuzünden und mit Streiks ganze Städte lahmzulegen.

Eigentlich nett. Das bostadsrätt finde ich trotzdem bescheuert.

Soviel zu meinen oberflächlichen Eindrücken - von nun überlasse ich die Schwedenfachsimpelei wieder den spezialisierteren Blogs und ziehe mich in meine Stockholmer Kemenate zurück.

Trackback URL:
http://keinspass.twoday.net/stories/5599760/modTrackback

Kameil (Gast) - 22. Mrz, 22:10

Hey du alter Schwede,

dein Beitrag hat in mir verschiedenste Regungen bewirkt.
Von Schulterzucken, über Kopfschütteln bis zu einem breiten Grinsen.
Einfach alles vorhanden!

Schön wieder mal was von dir zu hören.

lg

bellerophon - 22. Mrz, 22:15

Hehe, danke danke. Hoffentlich nicht alle Regungen gleichzeitig, denn das müsste zu einer ziemlichen Grimasse ausgeartet sein ;)
jf (Gast) - 22. Mrz, 22:47

Mir fehlt das Foto mit dem Täschchen. ;)

bellerophon - 22. Mrz, 23:18

Was macht man nicht alles für seine hochverehrten Leser ;)
wvs - 1. Apr, 21:37

Das war genau das ....

was ich zuvor mit "aus erster Hand" meinte. Danke, sehr erhellend. Fremdenführer und sogenannte 'features' sind so schrecklich steril und meist auch gelogen ....

bellerophon - 4. Apr, 20:41

Ja oder sie repräsentieren genau jene Klischees die sie nicht vermitteln sollen. Außerdem machen sie den methodischen Fehler, ein ganzes Volk über einen Kamm zu scheren. Tendenziell stimmt vielleicht schon manches, aber sie übertreiben oft auch, um das Zielland sensationeller wirken zu lassen.
wvs - 7. Apr, 00:10

Letztes Jahr hatten wir ....

in Italien genau diesen Fall:
Eine Fremdenführerreihe die sonst immer recht passabel war konnte weder für die Toskana noch für Umbrien überzeugen .... unsere Tochter hat dann in einem italienischen Reisebüro kleine Broschüren gefunden die wirklich sehr hilfreich waren - wahrscheinlich lag das daran, daß sie für die Einheimischen und nicht für Touristen gemacht werden ....

Ich bin sicher daß manche Autoren & Fotografen auch bei denen die Hand aufhalten die da 'gefeatured' werden, besonders wenn es um Hotel- oder Gaststättenempfehlungen geht .... (den Eindruck hatten wir in Wien, gottlob konnten wir Frau la-mamma fragen und es blieb Schlimmes erspart).
Doreen (Gast) - 19. Mai, 10:02

Warum?

Warum ist man denn als Man mit Handtasche metrosexuell?

Wäre mir neu :)

bellerophon - 14. Jun, 21:47

Hmmm... vielleicht ist man es nicht. In dem maskulin-bergigen Teil Österreichs, in dem ich das Licht der Welt erblickte, konnte man es allerdings nicht wagen, als Mann gewisse Assecoires zu besitzen ohne die Konsequenzen ertragen zu können. Und Handtaschen für Männer gehörten da zweifelsohne dazu. Kann sein, dass es woanders anders ist ;-)
logo

Kein Spaß

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Archiv

März 2009
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 1 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 

Metainformation

Suche

 

Status

Online seit 3822 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 5. Jul, 02:18

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page

twoday.net AGB

Social bookmarking

Add to Technorati Favorites

Blogs

Besucher


ChitChat
Datenschutz
Politik
Sicherheit
Technik
Weltpolitik
Wirtschaft
WWW
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren