15
Aug
2010

3380% Gewinn

Neulich bei einem der Redaktionen bekannten Spielehändler hier in Stockholm: Meinem Verlangen nach Killerspielen und/oder Realitätsflucht folgend, erwarb ich ein Unterhaltungsprodukt, das schmächtigen Programmierern erlaubt, sich wie ein Geheimagent mit Symptomen chronischer Hypersexualität zu fühlen.

Um den Gospel klassischer Qualitätsprodukte der Spieleindustrie unter den apathischen Massen zu verbreiten, spielte ich mit dem Gedanken, das exzellente MGS 3: Snake Eater an den Spielehändler zu vekaufen.

Der folgende Dialog hat sich in etwa in dieser Form zwischen mir und dem Verkäufer abgespielt:
Ich: Habt ihr vielleicht Metal Gear Solid 3: Snake Eater?

[Händler tippt in seinem Computer]

Händler: Wir haben im Moment kein Exemplar hier.

Ich: Wieviel kostet das denn normalerweise bei euch?

Händler: 169 schwedische Kronen [in etwa 18 Euro]

Ich: Eigentlich meinte ich, für wieviel ihr es kaufen würdet.

[Händler tippt nochmal in seinem Computer]

Händler: Also der Listenpreis ist 5 Kronen [50 Cent]

[ich starre ihn ungläubig an]

Händler: ... ähm, aber wenn du gut mit mir verhandelst, kann ich auf 20 Kronen [2 Euro] raufgehen.
Man versteht, dass der Händler das Risiko hat, ob er die Spiele im Endeffekt wirklich verkauft. Man versteht, dass er einen Gewinn machen muss, das Personal bezahlen können muss, etc.

Aber eine Marge von 3380%? Gut, man kann auf 845% herunterhandeln. Doch dafür muss man wahrscheinlich Mafiosi oder einer jener Handyverkäufer sein, die sich nicht scheuen, einer dementen Oma zu erzählen, ein Doro 326i sei ein modernes Kommunikationsprodukt, das 169$ wert ist.

Andererseits müssen die Verkäufer von dem Händler, nennen wir ihn Gamespot, vermutlich auch schwer arbeiten:

Guy carrying big bag of money.
Bildcredits: openclipart

Trackback URL:
http://keinspass.twoday.net/stories/6469210/modTrackback

thumbsucker - 15. Aug, 23:31

So ähnlich...

...ist es mir ergangen, als ich mein Sony Ericsson K770i verkaufen wollte. Der Händler wollte mir 17€ dafür geben, bei einer neuen Webplattform hätte ich gar nur 5€ bekommen.
Jetzt verstaubt es halt in einer Lade und kommt vielleicht mal wieder zum Einsatz, wenn mein Android(betreibe ich übrigens ohne Google Konto ;)) den Geist aufgeben sollte.

@PS2: Resident Evil und Clocktower sind meine bevorzugten Spielplätze, um ein wenig Testo zu verteilen ;)

bellerophon - 16. Aug, 21:44

Am besten ist vielleicht dann doch noch, gebrauchte Dinge auf ebay zu verkaufen. Jemand anders freut sich vielleicht darüber, etwas billig zu kriegen und es macht kein Händler unverschämte Gewinne.

Clocktower klingt sehr interessant, vielleicht ein bisschen wie das originale Silent Hill?
thumbsucker - 16. Aug, 23:05

Das originale Silent Hill kenne ich zu meiner Schande nicht, werde da mal beim meinem Dealer nachfragen, wäre gleich eine Beschäftigung für die bald kommenden Herbstabende ;).
Clock Tower ist eine Mischung aus Thrill und Rätseln, gespickt mit etlichen deftigen Splatterszenen, etwas Geschicklichkeit am Controller ist natürlich auch gefragt - sehr empfehlenswert.
wvs - 16. Aug, 23:54

Vor dem Hintergrund der hier geschilderten Erfahrungen ....

klopfe ich mir auf die Schulter und sage dabei:
"Gut, daß du irgendwann aufgehört hast Spiele zu kaufen!"

Nee, 'mal ernsthaft:
Ich kann ja verstehen, daß solche Entwicklungen viel Zeit und Aufwand bedeuten, daß viel Geduld und ein langer Atem nötig sind sie zu positionieren und schließlich zu vertreiben - aber ein Händler hat doch an alledem keinen den geringsten Anteil und ausgerechnet er will 'absahnen'?

Das nenne ich 'unmoralisch' ....

bellerophon - 17. Aug, 22:34

Ja, zum Glück muss ja niemand über Gamestop seine Spiele verkaufen. Viele Jugendliche machen es trotzdem, weil es recht einfach geht - sicher ein gutes Geschäft für den Händler.

Ich werde mal schauen, wie viel ich auf Blocket, dem schwedischen Ebay dafür kriege, und meine Erfahrungen dann hier posten.
wvs - 17. Aug, 22:45

Da bin ich gespannt auf den Bericht ....
logo

Kein Spaß

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Archiv

August 2010
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 

Metainformation

Suche

 

Status

Online seit 3735 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 5. Jul, 02:18

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page

twoday.net AGB

Social bookmarking

Add to Technorati Favorites

Blogs

Besucher


ChitChat
Datenschutz
Politik
Sicherheit
Technik
Weltpolitik
Wirtschaft
WWW
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren